Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Alice - me!
Fr Sep 02, 2011 5:51 pm von Alice

» Jack Bezarius
Mo Jun 13, 2011 6:34 pm von Alucard

» 04.05,2011 - Membersuche
Mi Mai 04, 2011 3:52 pm von Alucard

» Hay, bin nun da %D
So Mai 01, 2011 5:12 am von Death Anima Shadow

» Guardians - Engel RPG-Forum
Sa Apr 30, 2011 10:33 pm von Alucard

» Alucard - Boardadministrator
Sa Apr 30, 2011 3:22 pm von Alucard

» Vorlage ( Für Admins )
Fr Apr 29, 2011 11:50 pm von Alucard

» Alucard - Steckbrief
Fr Apr 29, 2011 11:30 pm von Alucard

» RPG-Orte - Vorschläge
Fr Apr 29, 2011 8:21 am von Alucard

Chatbox
Partnerforen
Toplisten
Fantasy Science-Fiction Topliste Anime-Toplist.de

Alucard - Steckbrief

Nach unten

Alucard - Steckbrief

Beitrag  Alucard am Fr Apr 29, 2011 11:30 pm

~ G.R.U.N.D.L.A.G.E.N ~

Vollständiger Name:
Alucard

Rasse:
Vampir

Gesinnung:
Gut und Böse

Alter:
564 Jahre

Charakterbild:

____________________________________________________

~ B.E.S.C.H.R.E.I.B.U.N.G ~

Aussehen:
Alucard ist mit 193 cm ein relativ großer Vampir. Er liebt die Farben 'rot' wie das Blut, und 'schwarz' wie die Nacht.
Er trägt einen langen roten Mantel und ein weißes Hemd mit einem roten Schal ( so sieht es aus ) oder eine Kravatte. Darüber trägt er noch ein schwarzes Jacket. Er trägt einen roten Hut welcher einen großen Durchmesser hat und ein etwas helleres Band umgebunden hat. Darunter schmücken tiefschwarze Haare seinen Kopf. Er hat rote Augen, jedoch trägt er eine Brille mit gelben gläsern darüber. Auf seinen Händen, welche mit weißen Handschuhen bedeckt sind, hat er ein Pentagramm.

Spoiler:

An seinen Füßen hat er schwarze Stiefel, welche sehr alt und 'hässlch' aussehen.


Charakter:
Bereits zur Zeit als Sir Hellsing noch lebte machte er im Namen der Hellsig-Organisation Jagd auf Vampire. Der einzige Unterschied für Alucard war, dass er damals keine primitiven Vampire ohne Stolz und Courage jagen musste. Doch dies schien ihn nicht zu interessieren. Sein Charakter ist eine Klasse für sich, er lässt sich durch nichts aus der Fassung bringen, er bleibt bei jeder Situation absolut cool. Alucard liebt es seine Gegner wütend zu machen bevor er sie vernichtet. Dies tut er, indem er sie mit Tatsachen die sogar der Realität entsprechen, zutextet. Nun arbeitet er nicht mehr für die Hellsing Organisation. Er tötet nicht speziell nur eine Rasse, sondern alles was ihm irgendwie ärger macht. Seine Gemütslage ist eher zwiegespalten, denn er ist von Natur aus rein böse, aber er arbeitete für einen guten Zweck. Er kennt keine Scheue sich seinem Gegner zu stellen. Aber nicht nur deswegen gehört er zu den meistgefürchtetsten Vampiren, sondern auch sein Überlebenswille. Fast nichts bringt Alucard aus der Ruhe und er hat immer einen coolen Spruch auf Lager. Seit er es erfahren hat, dass es auch Werwölfe gibt, konzentrierte er sich vorallem auf sie. Man könnte nun ja vermuten, dass er mit den Huntern die gegen Werwölfe kämpfen zusammenarbeitet, jedoch ist Alucard ein Einzelkämpfer. Funkt ihm jemand in seinen Job, so zückt er nicht und tötet die Plagegeister. Alucard nimmt noch immer Aufträge entgegen und das ist auch das einzige, warum er nicht die gesamte Hunter Organisation über den Haufen rennt. Wenn man so will, brauch man sich vor ihm nicht zu fürchten, wenn man hört was er sagt, oder er jemanden gut leiden kann. Dass er ein Elitekämpfer ist weis er selber, jedoch hört er es ungern, denn auf Schleimereien kann er sehr gut verzichten.


Stärken:
- Elitekämpfer
- Gute Waffen
- Furchtlos

Schwächen:
- Arrogant
- Lässt kaum jemanden an ihn heran
- Ist meist auf sich allein gestellt.

Vorlieben:
- töten
- Aufträge
- sein Kleidungsstil

Abneiungen:
- nervende Leute
- Hilfe
- Leben

____________________________________________________


~ G.E.S.C.H.I.C.H.T.E ~


Vergangenheit:
Alucard wurde im Winter 1431 als Vlad III Draculea, der Sohn von Vlad II Dracul, in Transilvanien geboren. Als Kind und in seiner Jugend wurde er von einem Fürsten sehr schwer misshandelt und gefoltert. Dieser Tag liegt 523 Jahre zurück und die Armee des Fürsten wurde vin Alucard besiegt. Als nur noch er übrig war, sollte er inmitten seiner getöteten Soldaten und Landsleuten hingerichtet werden, worauf er anfing das auf dem Boden fließende Blut zu trinken, was der Beginn seines Vampirlebens war.
Sehr viele jahre später wurde Alucard gefangen genommen, lange hat man gedacht er sei getötet wurden, aber es stellte sich heraus, dass sie es nicht geschafft haben ihn zu töten. Er konnte entkommen.

Gegenwart:
Im zweiten Weltkrieg 1944, bekam er seinen bekannten Namen Alucard von Integras Vater, Arthur Hellsing. Zusammen mit dem 14 jährigen Walter, wurde er nach Warschau, Polen geschickt um die Vampir Produktion von Millenium zu stoppen. 1969 wurde Alucrad wieder in die Verliese der Hellsing Organisation gesperrt, mit der Begründung, das Arthur die Annahme hatte, dass Alucard zu mächtig war, um ihn immer einzusetzten und er eher nur eine gelegentliche Medizin sein sollte. Auf unerklärliche Weise kam Alucard dabei ums Leben. Kurz nach dem Tod von Arthur 1989 wurde Alucard von Integras Blut (sie war damals 13 Jahre alt) wieder erweckt, als sie in seinen Kerker kam um sich vor ihrem Onkel Richard zu retten, der sie töten wollte.Von da an arbeitete er für sie. Viele Aufträge beendete er erfolgreich, jedoch trat er nach sehr langer Zeit aus der Organisation aus. Nun kämpft er weder für das Gute, noch dagegen, deswegen ist es schwer zu sagen, welche Seite er bekämpft.

Ich habe Vergangenheit und Gegenwart etwas gemischt, damit es besser zu verstehen ist, zudem weicht dies etwas von dem Original ab, damit es mit dem Forum harmonisiert.

Familie:

Vater: Vlad III Draculea ( tot )
Man sagte, er sei Dracula gewesen.

Mutter: Keine Infos bekannt.


Schreibprobe:
Alucard betrat den Friedhof. Es schien niemand dort zu sein! Man hörte den Uhu brüllen und man sah einige Krähen auf den Gräbern sitzen. "Komm raus du Widerling." sagte er leis. Alucard schaute sich um. Irgendwo musste der Wolf doch sein. Die Uhr schlug fast 1 und noch war niemand weiteres zu sehen, jedoch hatte er letzte Nacht hier einen dieser großen Wölfe gesehen. Alucard fing an einen Spruch, nein es war mehr ein Fluch zu sprechen. Vielleicht wollte er damit den Werwolf anlocken, wenn er diesen überhaupt verstehen würde. Man wusste ja nichtmal, ob der Wolf überhaupt hier war. Alucard roch es aber. "Du bist hier, ich rieche das!" lachte er vor sich hin. "Du bist also ein Angsthase? Kann ich verstehen." Sein lachen wurde immer lauter und gehässiger. Der Wolf kam nie heraus, jedoch sah Alucard ihn über den Hügel hinter dem Friedhof laufen.

____________________________________________________

~ F.O.R.M.E.L.L.E.S ~

Zweitaccount:
noch nicht vorhanden

Weiterverwendung des Steckbriefs?:
ja
avatar
Alucard
Admin and Hellsing

Anzahl der Beiträge : 26
Stärkelevel : 2640
Anmeldedatum : 26.04.11

Charakter der Figur
Rasse/Gemütslage: Vampir Gut/Böse
Feind/e: Alles

Benutzerprofil anzeigen http://world-of-destiny.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten